* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







da gehts zu

Wirtschaft ist Mafia, es ist einfach so. Man suche sich ein Objekt, hänge sich dran und sauge es aus bis nichts mehr kommt. Dann stellt man sein Profil um und hilft dem ausgesaugten wieder auf die Beine, natürlich nicht unentgeldlich. So verdienen wir alle schön weiter unser Geld und können auf unseren dicken Brieftaschen und Goldenen VisaCards hocken. Das leben ist hart, nur nicht zu mir :-P
7.7.07 10:05


Kolchose

Ja so wäre das mit Sicherheit am besten, jeder darf einfach in jeder Firma arbeiten, so wirtschaften wir die Welt innert Wochen zu Grunde. Alles kaputt und dann kommt der grosse Neuaufbau :-P Nein besser nicht... was in der sozialistischen Planwirtschaft nicht geklappt hat, wird auch in der heutigen, marketing strategisch-kapitalistischen Kuckucksei-Gesellschaft nicht funktionieren. Wer wagt, verliert
10.7.07 14:53


dies ist das Tagebuch

eines Grössenwahnsinnigen (gross geschrieben)

10.7.07 23:29


the winner takes it all

Tja, so gehts weiter auf diesem Erdenball
irgendwie interessant, man hockt hier, hat urlaub und kann seinen gedanken freien lauf lassen.
gestern habe ich auf der strasse in zürich zwei promotoren für die firma rekrutiert, ist irgendwie leicht aber solche leute brauchen wir im projekt.
und so lange die auftraggeberin immer mehr geld gibt und immer mehr lokations zu besetzen sind brauche ich mehr leute. bedarfsplanung für nächsten monat 12 personen. firmenweit 40 personen....
wir sind die jobmacher

aber jetzt erst mal den urlaub geniessen und ein wenig shoppen gehen, morgen gehts dann zum golfen nach der schönen stadt lucca (it) bin aber spät in der nacht oder am nächsten morgen wieder da.

irgendwie hätte ich lusst noch an die nordsee zu fahren aber wer kommt mit?

„Das Klima ist im Himmel sicher angenehmer, die Gesellschaft in der Hölle ist aber bestimmt interessanter.“
George Bernard Shaw (1856-1950) irischer Dramatiker, Satiriker und Literatur Nobelpreisträger

17.7.07 10:31


Urlaub, eine Zwischenbilanz

oh Gott wer hätte das gedacht
erst ist man total freudig auf den urlaub und am zweiten Tag fängt man schon an die Wohnung umzustellen, zu putzen und einzukaufen.
Heute gings dann los mit Möbeln, ein neuer Schrank musste her. Dann gabs halt ein schönes Bauernbuffet von 1849 für da, wo einst mal die hässliche PC-Feststation stand.
Morgen gibs nen neuen LCD Fernsehr und mal schauen, ggf. auch noch ein Gang ins Antiquariat.

Ansonnsten:
Wetter gut, 35°C und die Eier kochen

19.7.07 21:09


Sonntach

ach ja,
schon wieder Sonntag und morgen ist mein letzter Urlaubstag, die ausbeute dieses Ulaubs ist gross viel Ruhe und ein paar wunderschöne neue Einrichtungsgegenstände.. ich sage nur 42" Plasma Bildschirm

jetzt kochen und die sturmfreie Bude geniessen :-P

22.7.07 18:15


an niemanden gerichtet, aber ich wollts mal gesagt haben

AUCH WENN DU MICH VERKLAGST
UND DU SCHWÖRST, DASS DU MICH MAGST
IST MIR ALLES SO EGAL

OB DU FAUCHST ODER OB DU BEIßT
MICH VERWIRRT NENNST ODER UNREIF
RACHE SCHWÖRST ZUM JÜNGSTEN TAG

ES WIRD ZEIT, DAß DU AUFWACHST
ALLE KOFFER SIND GEPACKT UND
DIE TAGE SIND GEZÄHLT
UND KEINER DER NOCH FEHLT
ICH BIN NICHT GERN ALLEIN
ABER GERNE OHNE DICH
23.7.07 14:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung